Eine ehreamtliche Asylhelferin schreibt ein Buch über ihre Erfahrungen

seit Ende 2013 engagiere ich mich für Flüchtlinge in Poing in der Nähe von München. Im Familienzentrum Poing e.V. habe ich ein Asylprojekt gestartet und weiterentwickelt. Vieles, dass ich mit Flüchtlingen und Helfern erlebt habe, meine eigenen Erfahrung und Erlebnisse, habe ich nun in einem Buch niedergeschrieben.“Haltestelle Poing“ versucht zu zeigen, was es heißt mit Flüchtlingen zu arbeiten, was Interaktion und Integration wirklich bedeuten. Mein Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu eereichen, um die Angst vor “dem Fremden“ zu reduzieren.

Carolina Phillips

www.carolinaveranen.com

Hier die Angaben zu meinem Buch:

‚Haltestelle Poing, die Asylbewerber und ich‘ (Carolina Veranen-Phillips)

ISBN: 978-3-7412-1034-1 (auch als E-Buch on Amazon.de verfügbar).

Im Buchladen oder On-Line (Amazon, Hugendubel, usw.) bestellbar.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.